Anzeigen-Spezial

02.10.2017

Steinpilzpfanne, geröstetes Brot-Mousse

Die herbstliche Gourmet-Tafel mit passenden Bordeaux Weinen.

Dieses Rezept wurde im Auftrag und mit Unterstützung von Vins de Bordeaux erstellt.

Foto: © CIVB, 2017

Zutaten

1,5 kg Steinpilze oder andere Wildpilze

3 l Milch

800 g geröstetes Brot

250 g flüssige Sahne

Salz

Piment d'Espelette

Persillade-Gewürzmischung

Zubereitungszeit

Zubereitung: 20 Minuten

Kochzeit: Ziehen lassen für 24 Stunden

Zubereitung

  1. 800 g geröstetes Brot eine Nacht lang in 3 l Milch einweichen. 
  2. Danach durch ein Sieb streichen und 750 g Flüssigkeit auffangen. 
  3. 250 g flüssige Sahne hinzufügen, mit Salz und Piment d'Espelette abschmecken. 
  4. In einen Siphon gießen und 2 Gaskapseln aufschrauben.
  5. 1,5 kg Steinpilze putzen und in große Stücke schneiden. 
  6. In einer Pfanne mit einer nussgroßen Menge Entenschmalz (oder Butter) braten. 
  7. Die Persillade hinzufügen.
  8. Die Pilze auf dem Teller anrichten und die Brot-Mousse aus dem Siphon hinzufügen.

Klassische Weinbegleitung

ROTWEINE
KRÄFTIG & INTENSIV

Pauillac

Eine samtige Verbindung! Die tanninreiche Struktur des Weins wird von der seidigen Textur und vom Fett des Steinpilzes gemildert. Unsere Wahl: eine Flasche La Chapelle de Bages 2012.

Experimentelle Weinbegleitung

TROCKENE WEISSWEINE
STRUKTURIERT & ELEGANT

Pessac-Léognan

Der subtil in Eichenfässern ausgebaute trockene weiße Pessac-Léognan zeigt in Verbindung mit den Röstnoten des Brots und der Steinpilze eine schöne aromatische Resonanz. Eine originelle und elegante Kombination! Das passt am besten: ein Glas des trockenen Weißweins Château Valoux 2014.

100 Bordeaux zum Entdecken

Diese Weinempfehlung und viele weitere geschmackvolle, farbenfrohe und erschwingliche Bordelaiser Weine finden Sie in der aktuellen Selektion „100 Bordeaux zum Entdecken“.      

In Bordeaux gibt es 6.300 Winzer, die jedes Jahr mehr als 770 Millionen Flaschen Wein produzieren – moderne Rotweine, große Klassiker und feine Weißweine, ebenso wie roséfarbene Weine. Ein Großteil dieser Weine steht für alltäglichen Genuss in einem guten Preis-Genuss-Verhältnis zwischen 5 und 29 Euro.